FANDOM


Außer den verschiedenen Vorteile der einzelnen Fraktionen gibt es noch die sogenannten Schwächen. Diese sind dazu da zu starke Fraktionen wieder schlechter zu machen damit andere auch noch eine Chance haben zu gewinnen.

Wie die Schwächen gehandhabt werdenBearbeiten

Die Schwächen zählen als Mankokarten, von denen jeder am Anfang jedes Spieles ( sofern es noch Mankokarten gibt) eine ausgeteilt bekommt und die JEDERZEIT ausgespielt werden können. Wenn man eine Schwäche bekommt kann man sie während des Spiels auf das gelbe Kästchen einer Fraktionskarte kleben. Der dauerhafte Effekt wird sofort aktiviert und zählt für immer. Wichtig: Die Schwächen müssen nicht ausgespielt werden und können auch auf eine nicht im Spiel befindliche Fraktion gespielt werden.

Die Verschieden SchwächenBearbeiten

1. Vorsichtig: Beim Platzieren rekrutierter Einheiten dürfen Sie sie auf maximal Gebiete verteilen.

2. Unbeliebt: Sie verlieren 1 Einheit zusätzlich, wenn Sie in leere Städte vorrücken.

3. Kurzsichtig: Sie dürfen ihre Truppen nur in angrenzende Gebiete bewegen (nicht " vorrücken")

4. Purist: Sie dürfen maximal 2 Münzkarten besitzen. Halten sie die Münzkarten nicht in der Hand, sondern legen Sie sie offen vor sich hin.

5. Alien-Sympathisant: Erhöhen Sie beim Kartentausch Ihre Ressourcen um +1. Wenn Sie in leere Städte vorrücken, verlieren Sie 2 Einheiten zusätzlich. Wichtig: Die Schwäche Alien-Sympathisant wird nicht als Manko gespielt, sondern die Fraktion die die Mission erfüllt haben: 30 Truppen auf einmal rekrutieren und gleichzeitig eine Rakete besitzen. Bekommt die Schwäche auf die Fraktionskarte geklebt.

6. Primitiv: Beim Truppenrekrutieren zählen Sie ihre Bevölkerung nicht mit (man verliert trotzdem Einheiten wenn man in leere Städte vorrückt)